Peaches Geldof

Peaches Geldof

"Ich glaube nicht, dass meine Ehe für immer hält!"

Nur zwei Monate nach ihrer Blitzhochzeit, glaubt Peaches Geldof schon, dass sie sich eines Tages von Max Drummey scheiden lässt.

Ihre Blitzhochzeit war ein Schock für Freunde und Familie: Im August gab Peaches Geldof dem Musiker Max Drummey in Las Vegas spontan das Jawort. Damals waren sie erst vier Wochen ein Paar.

Scheidungsraten
Schon jetzt, nur zwei Monate später, glaubt die 19-Jährige nicht, dass dieser "Bund fürs Leben" halten wird. "Man kann die Scheidungsraten nicht ignorieren", erklärt sie laut der britischen Sun nüchtern. Sie gesteht: "Ich bin da mit Max nicht reingegangen und dachte, 'Das wird für immer halten.'"

Was dachte sie sich dann dabei? "Ich liebe ihn jetzt und ich weiß, ich werde ihn eine sehr lange Zeit lieben", enthüllt sie ihre Gedanken vor der Heirat.

"Warum nicht"
Geplant war das Ganze natürlich nicht. Peaches besuchte ihren Max in Amerika. Gemeinsam bereiste das frisch verliebte Paar die USA. "Ich will nicht, dass du nach London zurückgehst. Ich will diese Verbindung mit dir nicht verlieren. Warum gehen wir nicht nach Las Vegas und heiraten", fragte der 23-Jährige. Die Tochter von Bob Geldof fand das zwar etwas verrückt, dachte sich aber "warum nicht".

Derzeit leben Peaches und Max gemeinsam in New York.