Babys: Fürst Albert lässt sich überraschen

Jetzt spricht der Fürst

Babys: Fürst Albert lässt sich überraschen

Fürst über Zwillingsglück & Liebes-Auftritt mit Charlène.

Der Countdown läuft: Noch heuer sollen Fürst Albert von Monaco und seine Frau Charlène Eltern von Zwillingen werden - und wollen ihr Glück offenbar mit der ganzen Welt teilen. Am Nationalfeiertag zeigten sie sich strahlen - und sogar küssend -  auf dem Balkon des Grimalid-Palasts in Monte Carlo. Und: Wenige Woche vor der Geburt überraschte der werdende Vater nun mit einem ungewohnt offenen Interview über seine Babys.

Diashow: Charlène: Liebe & Babyglück

Charlène: Liebe & Babyglück

×

    Ein Fest für alle
    Erst einmal plauschte er über den Termin. Ganz Genaues sagte er freilich nicht, aber ein bisschen grenzte er es gegenüber dem Monaco-Matin ein: Die Babys sollen Mitte Dezember zur Welt kommen. Eigentlich wäre die Geburt "um Weihnachten herum", erklärte er, "Aber weil es sich um eine Schwangerschaft mit Zwillingen handelt, wird die Geburt sicherlich rund zehn Tage vorher stattfinden."

    Das wird dann wohl auch mit einem Familienfest gefeiert. Nach Charlènes Entlassung aus dem Spital soll es ein Familientreffen auf dem Platz vor dem Palast der Grimaldis geben. Albert II. denkt auch an sein Volk: Für die Monegassen wird das ein offizieller Feiertag.

    Gefeiert wird das traditionell mit Kanonenschüssen - und die Anzahl enthüllt das Geschlecht: 101 für einen Buben, 21  für eine Mädchen. Wie viele Schüsse es werden, verriet der Fürst allerdings nicht. Bei Zwillingen ist das natürlich besonders knifflig, doch er zog sich gekonnt aus der Affäre: "Es werden weder 101 noch 21 sein. Das bleibt eine Überraschung."

    Albert hat keine Ahnung
    Eine Überraschung wird es wohl auch für ihn selbst. Er weiß nämlich noch gar nicht, welche Geschlechter die Zwillinge haben werden. Diese Antwort kennt nur Fürstin Charlène, die es jedoch für sich behält: "Die Fürstin weiß es sicherlich, aber sie spielt das Spiel mit. Sie bewahrt das Geheimnis, wie ich sie gebeten habe." Es gebe nicht oft im Leben die Möglichkeit "so angenehmer Überraschungen", sagte Albert II. "Deswegen will ich das Geschlecht der Zwillinge vor der Geburt nicht wissen."

    Dann bleiben wir mal gespannt!

    Diashow: Charlène verhüllt Babybauch

    Charlène verhüllt Babybauch

    ×