Kate & William: Wissen die Briten den Namen?

Wetten um den Namen

Kate & William: Wissen die Briten den Namen?

Die Briten denken, dass das Baby Alexandra oder George heißen wird.

Der Geburtstermin rückt näher und näher! Kate und Prinz William bekommen bald ihr erstes Kind. Doch welches Geschlecht es haben wird oder welche Namen infrage kommen, ließ das englische Königshaus noch nicht bekannt geben. In London laufen die Wettbüros daher heiß. Der Grund: Auf welchen Namen wir der royale Nachwuchs wohl hören?

Diashow: Kate: Letzter Solo-Auftritt bei Schiffs-Taufe

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Prinz Williams schwangere Frau absolvierte noch einen letzten Auftritt alleine, bevor sie in den inoffiziellen Mutterschutz gehen darf. In Southampton taufte die werdende Mama - das Kind soll Mitte Juli auf die Welt kommen - ein Kreuzfahrtsschiff auf den Namen "Royal Princess". Sie hielt eine kurze Rede, schnitt danach traditionsgemäß ein Band durch und ließ eine Sektflasche am Schiff zerschellen.

Wenn es ein Mädchen wird…
Bereits vor einigen Monaten war „Alexandra“ für ein Mädchen der Favorit der Briten und das hat sich bis heute nicht geändert. Wieso gerade dieser Name bei den Briten die Nase vorne hat und ob es sich dabei vielleicht sogar um einen Insider-Tipp handelt, ist unklar. Sicher ist jedoch, dass "Alexandra" bei der Familie Windsor ein sehr traditioneller Name ist. Es gibt eine Prinzessin Alexandra (76), die den gleichen Großvater hat wie die Queen. Die Mutter von besagtem Großvater war ebenfalls eine Queen Alexandra und Queen Elizabeth II heißt im zweiten Namen - Überraschung! - Alexandra! Dicht hinter Alexandra tippen die Briten auf Charlotte, der zweite Name von Pippa Middleton (29), dann folgt Elizabeth, wie Queen Elizabeth II und auf dem vierten Platz befindet sich Diana, eine wundervolle Hommage an Williams 1997 verstorbene Mutter Diana.

Wenn es ein Junge wird…
Bei einem Jungen tippen die Meisten auf George, wie bereits sechs andere britische Monarchen.
Auf dem zweiten Platz hält sich Philip, wie Williams Großvater, dicht gefolgt von Louis, wie der vierte Name des zukünftigen Vaters ist. Und zu guter Letzt tippen die Briten auf Arthur. William und Charles heißen Arthur mit zweitem respektive drittem Namen.

Wir können gespannt sein, welchen Namen das britische Königsbaby tragen wird. Es kann durchaus einer der eben genannten Namen werden oder etwas ganz Unerwartetes – wir warten mit Spannung!

Diashow: Herzogin Kate strahlt in Blau: So chic ist schwanger

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.

Die werdende Mutter strahlt bei ihrem Auftritt auf einem Charity-Event in der National Portrait Gallery in London. Ihr Baby-Bauch ist diesmal in ein hellblaues Kleid gehüllt, das ihr ausgezeichnet steht.