Mary: "Finde es schön, älter zu werden"

Geburtstags-Interview

Mary: "Finde es schön, älter zu werden"

Ganz privat: Dänemarks Kronprinzessin plauderte aus dem Nähkästchen. 

Zu ihrem 40. Geburtstag am 5. Februar gab Prinzessin Mary ein erstaunlich offenes Interview. Im Gespräch der Tageszeitung Berlingske Tidende plauderte sie so manch persönliches Detail aus und sprach unter anderem über das Altern.

Relaxed in die Zukunft
"Ich finde es schön, älter zu werden“ sagte Mary. "Ich denke nicht an mein physisches Alter. Ich befinde mich in einer wunderschönen Periode meines Lebens. Als Vierzigjährige weiß man so viel mehr darüber, worum es im Leben geht", stellte sie zufrieden fest.

Diashow: Mary von Dänemark im Prinzessinnen-Outfit

Mary von Dänemark im Prinzessinnen-Outfit

×

    Seit die gebürtige Australierin Prinzessin ist, hat sich für sie vieles verändert. 2000 lernte sie während der Olympischen Spiele in Sydney Kronprinz Frederik kennen, zog für ihn nach Dänemark und tauschte ihren Job als Werbefachfrau gegen ein Leben im Palast. Außerdem ist sie mittlerweile Mutter von vier Kindern.

    Zu viel Druck
    Und auch wenn Mary den Spagat zwischen Familie und royalen Verpflichtungen mit Bravour meistert, gab sie zu, sich selbst etwas zu viel Druck zu machen. Oft schon warf ihr die Presse vor, sie wäre eine unnahbare Prinzessin. Doch nun gab Mary zu, hinter ihrer Professionalität nur ihre Zweifel und die eigene Unsicherheit zu verstecken. "Ich muss noch lockerer und entspannter werden", nimmt sich die Kronprinzessin deswegen vor.

    Diashow: Mary und Frederik zu Besuch in Australien

    Mary und Frederik zu Besuch in Australien

    ×