Markus Lanz

Hermann Maier magnetisiert

Herminator rettet Lanz die Quote

Nach einem neuen Negativrekord im ZDF geht die Debatte um Lanz erneut los.

Quotenkrieg. Die Tage von Markus Lanz (44) als Wetten, dass ..?-Moderator könnten gezählt sein. Die erste Show im ­neuen Jahr hatte in Deutschland so wenige Zuschauer wie noch nie: 6,31 Millionen waren vor den TV-Schirmen dabei, als sich Hermann Maier wieder die Abfahrtsskier anschnallte.

Aufwind in Österreich. Ein schwacher Trost für den ansonsten so smarten Talker: Dank des Herminators erholte sich seine Wettshow zumindest in Österreich quotenmäßig. Dieses Mal schauten 781.000 Wetten, dass ..? – um 300.000 mehr als im ­Dezember. Allerdings: Der österreichische Markt ist für die einst erfolgreichste TV-Show der Welt nur ein Nebenschauplatz. „Muss Lanz jetzt weg?“, titelte die Bild am Sonntag (10,4 Millionen Leser).

Keine Alternative. Was Lanz (noch?) rettet: Seine Chefs beim ZDF halten zu derzeit weiter zu ihm. Vor allem, weil es keine Alternativen gibt. Und so durfte sich Lanz in der Sendung auch ungestraft über eine Online-Petition lustig machen, die seine Absetzung fordert.