Larissa Marolt

ZDF-Krimi

Ist Larissa Marolt die Mörderin?

In "SOKO 5113" mimt sie das Dienstmädchen. Was hat sie zu verbergen?

Seit dem Dschungelcamp ist Larissa Marolt gefragt wie nie. Doch nicht nur als beliebter Gast in TV-Shows oder anderen Reality-Formaten, sondern auch als Schauspielerin startet die quirlige Kärntnerin nun voll durch. In der ZDF-Krimireihe "SOKO 5113" hat die Blondine ebenfalls eine Rolle ergattert. Sie mimt das mysteriöse Dienstmädchen, das vielleicht ebenfalls in den Tod des Familien-Chauffeurs verwickelt ist. Auf Facebook macht Larissa ihre Fans schon einmal neugierig.

Fan-Zuckerl
"Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack", schreibt die 22-Jährige zu dem Trailer der "SOKO 5113"-Folge. Ist Larissa Marolt möglicherweise sogar in die Rolle der Mörderin geschlüpft? Wir können jedenfalls gespannt sein. Am 2. Februar wird der Krimi mit Larissa um 18.05 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Darin wird der Chauffeur der Familie von Kliche in einer Telefonzelle tot aufgefunden. Er wurde durch eine Überdosis Digitalis vergiftet. Schnell wird den Münchner Beamten klar, dass es sich bei dem Mörder nur ein Mitglied der verkorksten Familie von Kliche handeln kann. Baron Friedrich führt eine äußerst seltsame Beziehung mit seiner zweiten Ehefrau, seine Mutter ist Kleptomanin und sein Sohn aus erster Ehe hat eine Affäre mit dem Dienstmädchen. Alle sind verdächtig.