Kate Beckinsale: Zu dicker Po?

Die spinnt doch

Zu dick? Kate Beckinsale verlangt Po-Double

Die Schauspielerin ist gertenschlank, aber: Für eine Dusch-Szene in ihrem neuen Film forderte sie ein Bodydouble, weil sie sich zu dick findet.

Hollywood-Star Kate weigerte sich für eine Dusch-Szene in ihrem neuen Film Whiteout die Hüllen fallen zu lassen. Doch nicht etwa, weil die Amerikanerin ein moralisches Problem damit hat. Sie findet sich zu dick! Und das, obwohl sie superschlank ist und ruhig noch ein paar Kilo zulegen könnte.

Schreckliches Selbstbild
"Kate hat ein schreckliches Selbstbild", erläutert ein Freund der Beauty in der britischen Zeitung Daily Mail. "Sie glaubt, sie sei fett und beschwert sich ständig, wie bestimmte Outfits ihren Po dick aussehen lassen."

Als sie vor der Kamera ihren knackigen, unverhüllten Po zeigen sollte, ging die Magerangst mit Kate durch. Um die Szene doch noch in den Kasten zu kriegen, wurde in letzter Minute ein Bodydouble engagiert, das für die Schauspielerin einsprang.