Feuerwehr Boote Klosterneuburg

Klosterneuburg

Diebe stahlen Motoren 
von Feuerwehrbooten

Teilen

25.000 Euro Schaden. Versicherung haftet nicht.

Klosterneuburg. Die Feuerwehren von Klosterneuburg, Korneuburg, Weins-Ysperdorf, Mautern und Marbach wurden von dreisten Dieben heimgesucht, die von den Rettungsbooten die wertvollen Motoren abmontierten.

Laut Landeskommando lagen in Klosterneuburg aufgrund des großen Einsatzgebietes auf der Donau stets drei Rettungsboote vor Anker. Die Diebe kamen fünf Mal, zuletzt wurde ein 5.000 Euro teurer und 40 PS starker Motor gestohlen. Gesamtschaden alleine in Klosterneuburg: 25.000 Euro.

Nicht versichert
Jetzt wurden die Wasserfahrzeuge aus dem Fluss gehoben und bleiben so wie in den anderen Gemeinden im Hangar. Denn: keine Versicherung kommt für den Schaden auf, die neuen Motoren müssen die Einsatzkräfte selbst bezahlen.
 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo