28-Jähriger bei Drogenkauf von zwei Dealern in Linz beraubt

Ein Beschuldigter festgenommen

28-Jähriger bei Drogenkauf von zwei Dealern in Linz beraubt

Der Vorfall ereignete sich Freitagabend in einer Garage in der Linzer Kremplstraße. 

Linz. Ein 28-Jähriger ist Freitagabend von zwei Dealern, denen er eigentlich Drogen abkaufen wollte, in Linz ausgeraubt worden. Einer der Täter, ein 39-Jähriger, wurde erwischt und festgenommen. Der zweite Beschuldigte ist noch auf der Flucht. Auch das 28-jährige Opfer wird nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt, berichtete die Polizei.
 
Der Vorfall ereignete sich Freitagabend in einer Garage in der Linzer Kremplstraße. Ein 28-Jähriger wollte von zwei Männern Marihuana kaufen - doch dabei riss einer der beiden ihm sein Mobiltelefon aus der Hand. Das Raubopfer ging daraufhin zur Polizei und erstattete Anzeige.
 
Die Beamten fuhren gemeinsam mit dem Mann zum Tatort zurück. Doch als die beiden Täter die Polizei sah, flüchteten sie. Einer der beiden wurde erwischt und festgenommen. Er hatte zuvor noch ein Säckchen mit Marihuana in ein Gebüsch geworfen. Der zweite Beschuldigte, jener der das Handy geraubt hatte, befindet sich noch auf der Flucht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten