Südsteiermark, Schilcherland & Lipizzanerheimat

reiselust24

Südsteiermark, Schilcherland & Lipizzanerheimat

Artikel teilen

In der Südsteiermark kann man ganzjährig einen erholsamen Urlaub in den Weinbergen genießen. 

Südsteiermark

Die Region lockt Urlauber ganzjährig mit mildem und angenehmen Klima. Die Südsteiermark ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet der Steiermark. Der Wein spielt in der Region eine große Rolle. So ist auch das Landschaftsbild von Weinberge geprägt. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Südsteirische Weinstraße. Kulinarisch ist die Region außerdem für die Buschenschankbetriebe, wo eine regionale Brettljause serviert wird, bekannt.  

Nicht nur kulinarisch, sondern auch landschaftlich hat die Südsteiermark ihren Reiz. Aktivurlauber können sich beim Wandern oder Radfahren auf den zahlreichen Wander- und Radrouten oder im Naturpark Südsteiermark austoben.

Kulturell sind außerdem die imposanten Schlösser und barocken Kirchen einen Ausflug wert. Schloss Seggau ist eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Steiermark. 

Schilcherland

Genuss, Entspannung und Bewegung stehen beim Urlaub im Schilcherland im Vordergrund.

In der Weststeiermark liegt die Urlaubsregion Schilcherland am Fuß der steirischen Koralpe. Seinen Namen hat die Region von der Farbe des typischen Schilcher-Weins aus der außergewöhnlichen Blauen Wildbacher Traube. Das Schilcherland ist eine besonders sonnige Region mit schon fast mediterranem Klima.

Wer im Urlaub aktiv sein und nebenbei genießen möchte, ist hier genau richtig. Beliebt ist das Genuss-Radfahren, wo man entlang der Route durch Weinberge und entlang von Flüssen und Feldern kulinarische und kulturelle Stopps einbaut. Auch zum Wandern ist die malerische Landschaft hervorragend geeignet. 

Die idyllische Kleinstadt Deutschlandsberg mit seiner sehenswerten Altstadt und der Burganlage ist das Zentrum der Region. Kulinarisches Highlight ist neben dem Wein das steirische Kürbiskernöl. 

Lipizzanerheimat

In der Region Lipizzanerheimat kann man sich im Urlaub auf die Spuren der Lipizzaner begeben. 

Gelegen ist die Lipizzanerheimat westlich der Landeshauptstadt Graz und am Beginn der Schilcherweinstraße. Als Kinderstube der ältesten Kulturpferderasse Europas trägt die Region den Namen Lipizzanerheimat. Die Region ist geprägt durch wunderschöne Almen, natürliche Badeseen und Stauseen sowie dem Highlight der Region, dem Bundesgestüt Püber mit den Lipizzanern. Das Wissen zur Lipizzanerzucht ist als UNESCO Kulturerbe Österreichs anerkannt. Täglich kann man an Führungen teilnehmen und mehr über die Zucht, Haltung und Geschichte der Lipizzaner erfahren. 

Entspannt werden kann in der Therme NOVA Köflach sowie im dazugehörigen Hotel. Kulturell interessant sind die St. Barbara Kirche von Friedensreich Hundertwasser in Bärenbach sowie die Wallfahrtskirche in Maria Lankowitz.

Weiters ist die Region ideal zum Wandern, Radfahren, Golf oder Laufen. Kulinarische Besonderheiten sind der Wein und die Spezialitäten beim Buschenschank. 

OE24 Logo