Ein Tag mit Thomas Vanek

Besuch beim Superstar

Ein Tag mit Thomas Vanek

ÖSTERREICH besuchte unseren NHL-Superstar in Buffalo.

In  der letzten Woche war Vanek durch seine Oberkörperverletzung zwar zum Zuschauen verurteilt, untätig war der 28-jährige Grazer dennoch nicht. „Wenn man nicht fit ist, ist das Training noch anstrengender“, erzählt Vanek bei unserem Besuch in seiner Villa rund eine halbe Autostunde vom First Niagara Center in Downtown Buffalo entfernt.

„Wenn man verletzt ist, muss man schon vor dem Rest des Teams in der Halle sein und mit dem Reha-Training beginnen, und wenn das Team fertig ist, geht es für mich am Eis nochmals weiter“. Damit ist jetzt aber Schluss, seit Donnerstag steht Vanek wieder voll im Mannschaftstraining, die Aussichten sind gut, dass er entweder Freitag oder Samstag auch wieder auflaufen kann.

Raus aus den Federn
ÖSTERREICH begleitete Vanek am spielfreien Donnerstag durch den Tag. Bereits um 7 Uhr heißt es aufstehen, eine Tasse Kaffee sorgt für die nötige Energie. Danach wird das Frühstück für Klein-Blake und die Zwillinge hergerichtet. Während Blake schon seit 7 Uhr für ordentlich Wirbel im Haus Vanek sorgt, ist es um 8 Uhr Zeit für die Zwillinge den Tag zu beginnen. Kurz vor 9 Uhr verlässt Vanek das Haus. Am Weg zum Training wird Blake im Kindergarten abgesetzt.

© TZ Österreich / Schleifer

Thomas Vanek, Frau Ashley und die Zwillinge; Foto: TZ Österreich / Schleifer

Um 9.20 Uhr kommt Vanek im First Niagara Center an, dort gibt es Frühstück. Vanek bevorzugt Orangensaft, Milch, ein Stück Toast und zwei Eier oder Müsli. Nach dem Umziehen und einigen kurzen Einheiten in der Kraftkammer geht es um 10.45 Uhr zur Videonanalyse mit Chefcoach Lindy Ruff. Am Programm steht die Nachbesprechung des Boston-Spiels, außerdem wird bereits der nächste Gegner Dallas unter die Lupe genommen.

Gegen 11.30 Uhr geht es dann endlich aufs Eis. Rund zwei Stunden später verlassen die letzten Spieler das Eis, darunter auch Vanek, der nach seiner Verletzung noch Extra-Schichten mit Interims-Coach James Patrick einlegte. Um 14.15 Uhr wird Vanek daheim bereits von Blake empfangen, der in der Garageneinfahrt einige Hockey-Trainingseinheiten mit seinem Daddy einlegen will. Und was da an Talent im ältesten Spross von Vanek heranwächst kann sich durchaus sehen lassen. Puck für Puck schlenzt der 4-Jährige ins Netz und zeigt dabei nicht nur Präzision, sondern auch schon jede Menge Power.

Heimkommen
Um 14.30 Uhr kommt Vanek dann endlich zum Mittagessen. Da die Eltern Jarmilla und Zdenek gerade auf Besuch sind, werden wir mit original österreichischer Küche verwöhnt: wir lassen uns Wiener Schnitzel (vom Huhn) und Petersilkartoffeln schmecken. Eine herrliche Abwechslung nach mittlerweile vier Tagen Burger, Buffalo Wings usw.

© TZ Österreich / Schleifer

Vanek und oe24-Redakteur Christian Schleifer; Foto: TZ Österreich / Schleifer

Autogrammstunde
Der Tag für Vanek ist aber noch lange nicht vorbei: Jetzt kommt die PR-Arbeit: Von 15 bis 16 Uhr plaudert Vanek mit uns, dann gibt es eine kurze Pause, ehe der Sabres-Stürmer um 18 Uhr noch einen zweistündigen Autogramm-Auftritt in einem lokalen Sportgeschäft hat. Erst nach 20 Uhr kommt Vanek wieder heim, wo bereits Abendessen wartet. Der Rest des Abends gehört der Familie, die Konzentration ist aber  auch schon am nächsten Tag. Vanek hofft, dass er Freitag Abend gegen Dallas wieder auflaufen kann.

© TZ Österreich / Schleifer

Vanek schreibt Autogramme; Foto: TZ Österreich / Schleifer

Thomas Vaneks Tagesablauf

7 Uhr: Aufstehen, Kaffee

7.30 Uhr: Frühstück für Blake machen, Ashley bereitet Frühstück für Zwillinge vor.

8 Uhr: Aufstehen für die Zwillinge.

8.55 uhr: Abfahrt. Thomas bringt Blake in den Kindergarten und fährt in die Halle.

9.20 Uhr: Ankunft in der Halle.

9.30 Uhr: Frühstück in der Halle (Fruchtsäfte, Milch, Stück Toast, 2 Eier, Müsli).

9.50 Uhr: Umziehen in Eishockey-Unterwäsche

10 Uhr: Kraftkammer, Ergometer, stretchen

10.30 Uhr: Schläger und Utensilien fürs Training herrichten.

10.45 Uhr: Videoanalyse mit Lindy Ruff

11.20 Uhr: Team-Stretching

11.30 Uhr: Eistraining

13.30 Uhr: Trainingsende, Umziehen, Heimfahren

14.15 Uhr: Spielen mit Blake

14.30 Uhr: Mittagessen

15 Uhr: Interview mit Tageszeitung ÖSTERREICH

18 Uhr: Autogrammstunde in lokalem Sportgeschäft

Christian Schleifer

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×