Große Gomez-Show gegen Holland

Matchwinner

Große Gomez-Show gegen Holland

Bayern-Torjäger erledigt Oranjes im Alleingang und lässt Kritiker verstummen.

Standing Ovations in Minute 72. Mario Gomez darf den Platz verlassen. Er ist auf bestem Wege, der ganz große Star bei dieser EURO zu werden. Dank ihm sind die Deutschen auf Viertelfinalkurs. Und er selbst steuert schnurstracks auf die Torjägerkrone hin!

Und das nach den heftigen Diskussionen um seine Person in den letzten Tagen. Selbst die harsche Kritik des TV-Experten und Ex-Bayern-Stars Mehmet Scholl ließ ihn kalt. „Ich hatte schon Angst, dass er sich wundgelegen hat“, hatte der nach dem Portugal-Match gesagt. Gomez konterte: „Ich war in den letzten Jahren der deutsche Stürmer mit der besten Quote. Ich würde gerne wissen, warum ich etwas ändern sollte.“

Lesen Sie hier die Statements von Löw, Gomez & Co. zum Spiel.

Gomez gab Scholl die Antwort auf dem Platz
Die Diskussion spaltete die ganze Nation. Leute wie Bayern-Sportdirektor Christian Nerlinger stellten sich hinter Gomez, andere wie Rudi Völler waren auf der Seite von Scholl. Jogi Löw hielt an Gomez fest. Und der gab die Antwort auf dem Platz. Seine überragende Quote vor der Pause: Zwölf Ballkontakte, zwei Tore. „Supermario“ hat es allen gezeigt! Und hat Löw das Vertrauen eindrucksvoll zurückgezahlt.

Diashow: Die Noten von Deutschland gegen Niederlande

Die Noten von Deutschland gegen Niederlande

×

    Bayern-Spieler sind endgültig wieder da
    Fest steht seit gestern auch, dass die Bayern-Spieler die Pleite im Champions-League-Finale endgültig verdaut haben. Neben Gomez glänzte auch Bastian Schweinsteiger als Assistgeber oder Philipp Lahm auf der Außenbahn. Auch Holger Badstuber, Jerome Boateng, Manuel Neuer und Thomas Müller spielten stark. Nur ein Bayer kommt nicht in Fahrt. Und der heißt Arjen Robben und spielt bei Holland.

    Diashow: Holland - Deutschland: Alle Bilder

    Holland - Deutschland: Alle Bilder

    ×