ailton

Ex-Altacher

Ailton wechselt nach China

Der Stürmer unteschrieb bei seinem 10. Verein in den letzten fünf Jahren.

Der brasilianische Stürmer Ailton soll laut lokalen Medienberichten beim chinesischen Fußball-Erstligisten Chongqing Lifan unterschrieben haben. Der 35-Jährige, der noch vergangenen Herbst in Österreich bei Altach spielte, wechselt damit vom brasilianischen Zweitligisten Campinense nach China. Für den Stürmer ist der Club aus der chinesischen Super League, der vom ehemaligen Austria-Wien-Trainer Arie Haan betreut wird, mittlerweile der zehnte Verein in den vergangenen fünf Jahren.

"Ich war ein wenig besorgt über die körperliche Verfassung, aber die medizinischen Untersuchungen zeigten, dass er viel besser ist, als ich dachte," meinte der Niederländer Arie Haan. Ailton war in der Saison 2003/04 mit 28 Toren Torschützenkönig in der deutschen Bundesliga und erzielte in der abgelaufenen Saison in 12 Spielen 7 Tore für Altach.