Alaba nahm "Ice Bucket Challenge" an

Für den guten Zweck

Alaba nahm "Ice Bucket Challenge" an

Bayern-Star ließ sich Eiswasser über den Kopf schütten.

Die "Ice Bucket Challenge" macht auch vor den Stars des FC Bayern München nicht Halt. Nach dem 4:1-Pokalsieg gegen Preußen Münster ließ sich ÖFB-Star David Alaba von seinen Teamkollegen für den guten Zweck einen Kübel mit Eiswasser über den Kopf schütten. Alaba nominierte nach der Aktion Mario Götze, Jerome Boateng und seinen französischen "Schmäh-Bruder" Franck Ribery.

Facebook-Trend mit ernstem Hintergrund
Der Hintergrund der witzigen Facebook-Aktion ist durchaus ernst: Mit der "Ice Bucket Challenge" machen Stars weltweitfür ALS-Kranke mobil, in dem sie sich Eiswasser über den Kopf kippen. Das Ganze ist eine Charity-Aktion zu Gunsten der ALS-Stiftung rund um die Erkrankung und Erforschung der Amyotrophen Lateralsklerose. Alleine in den letzten zwei Wochen wurden vier Millionen Dollar lukriert.

Neben bekannten Sportlern unertstützten auch schon Microsoft-Gründer Bill Gates, "Mr. Facebook" Mark Zuckerberg, die Google-Bosse Larry Page und Sergey Brin die Aktion.