Arnautovic: "Alles nur Spinnerei"

Babygerüchte

Arnautovic: "Alles nur Spinnerei"

Marko schwitzt derzeit mit Bremen in der Türkei. Privatthemen sind tabu.

Die Vögel zwitschern es schon von den Dächern. Marko Arnautovics deutsche Freundin Sarah ist im dritten Monat schwanger – doch Marko schweigt. Er lächelt und genießt. Es soll ein Wunschkind sein, wissen Insider. Arnautovic dazu: „Das ist alles nur Spinnerei.“

Marko hat aus den Fehlern der letzten Jahre gelernt. Er ist vorsichtiger geworden. Werder-Sportdirektor Klaus Allofs sagt: „Er ist am Anfang in viele Fallen reingetapst, bemüht sich aber, das zu verändern.“ Die Bremer haben ihrem „Enfant terrible“ quasi geraten, das Privatleben nicht in die Öffentlichkeit zu tragen. Er soll lieber mit sportlichen Schlagzeilen punkten. Allofs: „Es ist kein Geheimnis, dass Marko noch nicht da ist, wo wir ihn haben wollen.“

Diashow: Diashow: Die stärksten Bilder von Marko Arnautovic

1/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

3. Dezember 2011: Flugeinlage beim Bundesliga-Spiel Werder Bremen gegen Bayern München.

2/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

27. November 2011: Jubel für Arnautović und seine Werder-Kollegen im Spiel gegen VfB Stuttgard.

3/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

15. November 2011: Arnautović im harten Zweikampf mit Yaroslav Rakytskiy beim Freundschaftsspiel Österreich gegen Ukraine.

4/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

11. Oktober 2011: Unser ÖFB-Team kämpft gegen Kasachstan um die EM-Qualifikation 2012. Arnautović entkommt der Deckung durch Mark Gurma.

5/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

7. Oktober 2011: Arnautović hat auch im EM-Quali-Spiel gegen Aserbaidschan immer sein Ziel vor Augen.

6/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

3. Oktober 2011: EM-Training in Bad Tatzmannsdorf. Arnautović fühlt sich im Sandkasten sichtlich wohl.

7/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

2. Oktober 2011: Arnautović kassiert die erste Rote Karte seiner Karriere im Spiel Werder gegen Hannover 96. "Der Platzverweis ist sehr bitter für mich. Vor allem tut es mir für die Mannschaft, den Trainerstab und die Fans leid", kommentiert der Kicker seine Aktion.

8/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

9. Februar 2011: Freundschaftsspiel Österreich gegen Niederlande.

9/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

17. November 2010: Grund zum Jubeln findet Arnautović immer. Hier mit Christian Fuchs im Länderspiel Österreich gegen Griechenland.

10/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

07. November 2010: Arnautović  im direkten Duell mit Christian Gentner im Spiel Werder gegen VfB Stuttgart.

11/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

11. Oktober 2010: Immer für ein Späßchen zu haben. Hier beim Abschlusstraining des Nationalteams vor dem Spiel gegen Belgien.

12/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

14. September 2010: Enttäuschung macht sich breit. Arnautović schießt gegen Tottenham nur ins Leere

13/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

11. August 2010: Arnautović und die ÖFB-Mannschaft sahen im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland schon wie die sicheren Sieger aus, mussten sich am Ende aber mit einem 3:3 (3:1) begnügen.

14/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

31. Juli 2010: Im Juni 2010 wechselt Arnautović für kolportierte 7 Mio. Euro Ablöse von Twente zu Werder Bremen. Hier im Bundesliga-Vorbereitungsspiel Werder gegen Haladas Szombathely.

15/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

31. Juli 2010: Viel zu Lachen vor dem Spiel Werder Bremen gegen Haladas Szombathely.

16/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

22. Mai 2010: Arnautović ist der erste Österreicher seit Wolfgang Feiersinger im Kader eines Champions-League-Siegers (Inter Mailand). Zum Kicken kommt er allerdings nicht.

17/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

24. April 2010: Arnautović kickt von 2009 bis 2010 leihweise für Top-Club Inter Mailand, doch in allen drei Liga-Spielen gelingt ihm kein Treffer. Hier im Spiel gegen Atalanta Bergamo.

18/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

1. April 2009: Österreich kämpft gegen Rumänien um die WM-Qualifikation.

19/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

29. November 2008: Arnautović wird Niederländischer Juniorliga-Meister mit Twente Enschede.

20/20
Marko Arnautović
Marko Arnautović

18. Juli 2007: Arnautović nimmt an seiner ersten U19-EM teil. Hier im Spiel Österreich gegen Griechenland.

Einsicht
Das weiß auch Marko, der in der Hinrunde nur viermal traf. „Ich muss mehr ­Tore machen. Das war für mich und die Mannschaft zu wenig.“ Und er sagt auch: „Es gab Dinge, die gut waren, und es gab Dinge, die schlecht waren. Das Schlechteste war die Rote Karte in Hannover, das darf einfach nicht passieren.“

Arnautovic wirkt geläutert, will kein „Bad Boy“ mehr sein. „Ich weiß, dass ich ein guter Junge bin. Ein Junge, der ein Herz hat, auch ein weiches Herz. Deswegen kann man nicht einfach zu mir sagen oder mir unterstellen, dass ich ein ,Bad Boy‘ bin.“

Testspielsieg mit Prödl-Goldtor
PS: Werder siegte Mittwoch in Belek gegen Alkmaar 2:1, Sebastian Prödl erzielte das Siegestor. Arnautovic wurde von Trainer Thomas Schaaf als linker Stürmer neben Claudio Pizarro eingesetzt, machte eine gute Partie, wurde in der 71. Minute ausgewechselt.