Arnautovic versperrt Garagen-Zufahrt

Wegen Übersiedlung

Arnautovic versperrt Garagen-Zufahrt

Marko Arnautovic räumt sein Penthouse in Bremen.

Marko Arnautovic sorgt ein letztes Mal für Wirbel in der Marcusallee in Bremen. Vor dem noblen Penthouse-Komplex steht sein aufgemotzter BMW, ein riesiger Umzugs-LKW und eine Hebebühne, mit der die Kartons aus dem dritten Stock nach unten befördert werden, verstellen die Ausfahrt der Garage.

Auf die durch die Übersiedlungsarbeiten entstehenden Unannehmlichkeiten hatte Arnautovic seine Nachbarn vorbereitet. „Am 24. wird die Garage versperrt sein wegen der Hebebühne am Balkon bitte fahrt eure Autos vorher schon raus! 2 Tage nur dann ist alles aus der großen Wohnung!“, schrieb er in einem kurzen Brief an die Anwohner.

Der Neo-Stoke-Legionär war bei seinen Nachbarn nicht unbedingt beliebt. „Er hat viele Partys gefeiert, bis spät abends laute Musik gehört. Wenn er morgens zum Training musste, fuhr er mit seinem getunten Wagen im Vollgas vom Hof. Da war‘s mit der Ruhe vorbei", ärgerten sich die Anwohner über Arnautovic.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×