Auch
 Alaba zu ManCity?

Nach Guardiola

Auch
 Alaba zu ManCity?

Folgt Fußballer des Jahres David Alaba Lieblingstrainer Pep Guardiola zu ManCity?

München. Laut der spanischen Tageszeitung Marca wird Carlo Ancelotti neuer Trainer des FC Bayern und somit Nachfolger von Pep Guardiola. Sogar ein Dreijahresvertrag soll bereits unterschrieben sein. Denn Noch-Coach Guardiola ist ab Sommer weg, angeblich dann fix bei Manchester City, weil dort Freund Txiki Begiristain als Sportboss tätig ist.

Naheliegend: Guardiola nimmt Lieblingsspieler David Alaba mit nach England. Immerhin hat Österreichs frisch gebackener Fußballer des Jahres als einziger Stammspieler seinen 2018 auslaufenden Vertrag in München noch nicht verlängert. Ist zwischen Guardiola und Alaba längst alles abgesprochen?

Guardiola schwärmt von Alaba in höchsten Tönen

Fest steht: Der Spanier sagt ganz offen: „Dass ich David in meinem Leben getroffen habe, ist ein Geschenk. Mit ihm jeden Tag arbeiten zu können, ist eine Ehre für mich.“ Na dann …