Austria: Die Gründe für Vastics Scheitern

Drei Kardinalfehler

Austria: Die Gründe für Vastics Scheitern

Experiment Vastic bei der Austria ist gescheitert. Die Hintergründe.

Seit Montag ist es also offiziell: Das Experiment Vastic ist bei der Austria gescheitert ! Was waren seine Fehler?

ABSTIMMEN: Wer soll neuer Austria-Coach werden?

Fehler 1: Vastic setzte von Anfang an auf Defensive. Von der in den letzten Jahren als spielstärkste Mannschaft geltenden Austria war nichts mehr zu sehen. Die Erfolge blieben aus. Und Ivo hatte den Kredit bei den Fans rasch verspielt – schneller als erwartet. „Ivo raus!“-Sprechchöre waren die Folge.

Fehler 2: Dazu setzte Vastic Publikumsliebling Roland Linz auf die Tribüne. Und blieb in dieser Causa zu lange stur. Wenn man Tore braucht – und das tut die Austria –, darf man auf einen Goalgetter wie Linz nicht verzichten.

Fehler 3: Der gebürtige Kroate Vastic kommunizierte mit einigen Spielern in seiner Muttersprache. Was die anderen Kicker irritierte, weil sie nichts verstanden. Die Unsicherheit im Team wurde immer größer, auch weil Ivo die Aufstellung ständig änderte.

AG-Boss Kraetschmer gab Fehler zu, ist aber überzeugt: „Ivo wird seinen Weg gehen. Er muss genau wie wir aus den letzten Monaten lernen.“

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×