Austria: Hausverbot für drei Fans

Randale nach Cup-Spiel

Austria: Hausverbot für drei Fans

Nach Cup-Pleite der Austria-Amateure drehten einige Fans durch. Austria schreitet ein.

Der österreichische Fußball-Bundesligist Austria hat gegen drei Fans Hausverbote für die Generali Arena verhängt. Grund dafür sind Ausschreitungen im Rahmen des ÖFB-Cup -Spiels am Dienstag zwischen den Austria Amateuren und dem LASK (0:5). Nach der Partie hatten Anhänger der Wiener im Stadion Gäste-Fans aus Linz attackiert und teilweise verletzt. Laut Austria wird gegen weitere Personen noch ermittelt.