Lionel Messi

Spanien

Barca und Real weiter im Gleichschritt

Real kam zu einem ungefährdeten 5:1-Erfolg, Barcelona musste kämpfen.

Der FC Barcelona und Real Madrid marschieren derzeit im Gleichschritt an der Spitze der spanischen Fußball-Meisterschaft. Nachdem die "Königlichen" mit einem ungefährdeten 5:1-Sieg auf Teneriffa die Tabellenspitze der Primera Division kurzfristig übernommen hatten, zog Barca am späten Samstagabend mit einem mühevollen 2:1 gegen Malaga nach. Der regierende Meister aus Katalonien liegt nach 24 Runden nun weiter zwei Zähler vor dem Erzrivalen aus Madrid.

Nach einer torlosen ersten Spielhälfte brachte Pedro (68.) Barcelona im Camp Nou programmgemäß voran, Malaga konterte aber in der 81. Minute durch Valdo. Messi ließ die Barca-Fans aber nicht lange zittern und brachte den Heimsieg nur drei Minuten später unter Dach und Fach. Auf Teneriffa sorgte Higuain (29., 42.) vor der Pause für einen königlichen 2:0-Polster, in der zweiten Spielhälfte trafen Kaka (48.), Cristiano Ronaldo (80.) per Elfmeter und Raul (91.).