Barcelona zaubert sich zum Pokalsieg

3:0-Sieg

Barcelona zaubert sich zum Pokalsieg

Zum Abschied von Pep Guardiola gab es den 14. Titel in 4 Jahren.

Die Spieler des FC Barcelona haben ihrem scheidenden Trainer Pep Guardiola ein perfektes Abschiedsgeschenk gemacht. Sie schlugen nach einer traumhaften Anfangsphase Athletico Bilbao im Copa del Rey-Finale durch Tore von Pedro (2) und Superstar Lionel Messi mit 3:0. Für die Katalanen war es der 26. Sieg im spanischen Pokal.

Mit dem Sieg im Finale ging die erfolgreichste Ära Barcelonas zu Ende. Unter der Führung von Trainer Guardiola holte sich Barcelona mit Zauberfußball unglaubliche 14 von 18 möglichen Titeln in vier Jahren. Lediglich die letzte Saison war für den erfolgsverwöhnten Klub eine kleine Enttäuschung: In der spanischen Meisterschaft musste man Erzrivale Real Madrid den Vortritt halten und in der Champions League kam das Aus gegen den späteren Sieger Chelsea im Halbfinale. Mit dem Erfolg im Pokal gab es aber doch noch ein versöhnliches Ende.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×