Didi Kühbauer

ADEG-Liga

Kühbauer will im Finish Serie starten

Der Neo-Admira-Coach will die restlichen sechs Spiele gewinnen.

Dietmar Kühbauer will mit der strauchelnden Admira im Titelrennen der Fußball-Ersten-Liga noch ein Wörtchen mitreden. Der Neo-Coach der Südstädter peilt mit dem Tabellendritten im Saisonfinish eine Siegesserie an. "Wir wollen versuchen, dass wir die restlichen sechs Spiele gewinnen. Das ist schwierig genug, aber das Ziel muss man sich setzen - alles andere wäre als Profi keine gute Einstellung", meinte der Ex-Internationale am Mittwoch.

Am Freitag empfängt die Admira mit den Austria Amateuren einen unangenehmen Gegner, der zuletzt auch Spitzenreiter Wacker Innsbruck besiegte. Nach zwei Trainingstagen mit den Profis wusste Kühbauer aber nur Positives zu berichten. "Ich gehe sehr positiv hinein und die Burschen ziehen mit. Etwas anderes habe ich mir aber auch nicht erwartet", erklärte der 39-Jährige, der zuvor erfolgreich die Admira Amateure betreut hatte.

Ein großes Köpferolle im Kader der als großer Titelfavorit in die Saison gestarteten Niederösterreicher stellte Kühbauer nicht in Aussicht. "Man darf nicht erwarten, dass ich alles mit einem Schlag umdrehe. Ich vertraue der Truppe, die davor gespielt hat, deshalb wird es nicht allzu viele Umstellungen geben."