Die kleinste Fußballmannschaft der Welt

Brasilien

Die kleinste Fußballmannschaft der Welt

Sie nennen sich die Giganten des Nordens. In Wahrheit aber sind sie die erste Zwergen-Fußballmannschaft der Welt.

In Brasilien sind sie Stars - die Giganten des Nordens. Hinter dem Namen verbirgt sich die erste Zwergen-Fußballmannschaft der Welt. Der größte Spieler ist der Tormann, er ist 1,45 Meter groß. Seit Anfang des Jahres spielen die Giganten, nachdem sie davor monatelang nur trainiert haben, gegen Jugendteams aus dem Nordosten Brasiliens. Zu ihren Spielen pilgern jedesmal gewaltigen Menschenmengen.

Trainiert werden sie von Carlos Lucena. Daran sieht man, dass das ganze nicht nur ein Spaß sein soll, denn Lucena ist ein professioneller Trainer in Brasilien. Mit Hilfe von Sponsoren und Spenden, wurde etwas Geld augetrieben. Deswegen können die Giganten mit ihrem eigenen Bus zu ihren Spielen fahren.

Einer der Spieler bekommt sogar Geld für seine Einsätze. "Casimiro", der Star der Mannschaft bekommt rund 40 Dollar im Monat. In Zukunft sollen noch mehr Sponsoren aufgetrieben werden, um mehr Geld für das Team zu bekommen.

Auf den Bildern spielen sie gegen eine U13-Mannschaft aus Belem.