Meinungen

Die Stimmen zu Rapid - Anderlecht

Das sagten sie nach dem Spiel.

Steffen Hofmann (Rapid-Mittelfeldregisseur): "Anderlecht ist nach dem 1:0 gut gestanden, da kommt man nicht zu vielen Chancen. Man hat gesehen, dass Anderlecht eine starke Mannschaft ist."

Mario Bazina (Rapid-Stürmer): "Anderlecht war um das eine Tor besser als wir. Wir haben zwar alles gegeben, aber Anderlecht war einfach stärker."

Peter Pacult (Rapid-Trainer): "Wir sind momentan alle sehr enttäuscht. Ich kann den Spielern keinen Vorwurf machen. Vor allem in der zweiten Hälfte haben wir alles probiert, wir konnten uns aber nicht entscheidend durchsetzen. Der Gegner ist aber auch sehr kompakt gestanden. Anderlecht war heute einfach nicht zu knacken."

Franky Vercauteren (Anderlecht-Trainer): "Wir haben gewusst, dass wir dieses Spiel gewinnen werden. Trotz der Negativserie zuletzt haben wir gleich gut ins Spiel gefunden. Es hat Rapid an Qualität gefehlt, um den Unterschied zu machen. Wir waren stark und haben den Wienern, die gemacht haben, was sie konnten, wenig Chancen gelassen."