EL: Bullen droht jetzt Hammerlos

Juve, Ajax, Lazio möglich

EL: Bullen droht jetzt Hammerlos

Super-Bullen droht schon in erster K.o.-Runde Duell mit Juve, Ajax oder Lazio.

Die Salzburger wollten in die Champions League, jetzt könnte Kampl, Alan & Co in der Europa League-K.o.-Phase wenigstens ein Champions League-würdiger Gegner drohen. Denn: einige prominente „Umsteiger“ aus der Königsklasse landeten im Topf der ungesetzten Teams.

Große Namen in der Europa League
Montag wird in Nyon in der Schweiz die Runde der letzten 32 ausgelost (im Anschluss auch gleich die möglichen Achtelfinalpartien). Salzburg ist dabei gesetzt. Prominente Teams wie Juventus Turin, Ajax Amsterdam oder Lazio Rom hingegen nicht – und sind somit potenzielle Gegner der Mozartstädter. Weitere unangenehme Gegner für die Salzburger wären Viktoria Pilsen, der FC Porto, Swansea City oder auch Betis Sevilla – allesamt ungesetzt.

Allein diese Qualität zeigt, wie ernst auch die großen Namen mittlerweile die Europa League nehmen. Klar ist aber auch: Keiner dieser großen Namen wünscht sich Salzburg als Gegner. Der Respekt vor dem österreichischen Vize-Meister ist nach der zweiten „perfekten“ Gruppenphase gewaltig gewachsen.

Gegner die den Salzburgern vorerst noch erspart bleiben: der FC Basel, SSC Napoli oder auch Tottenham Hotspur.

Keine Wunsch- oder Angstgegner
Bullen-Coach Roger Schmidt bleibt ob der möglichen Gegner dennoch gelassen: "Wir haben im neuen Jahr in der K.o-Phase alle Chancen weiterzukommen. Mit der Auslosung beschäftige ich mich nicht, mir ist egal, was sich ergibt. Wir werden jedenfalls alles versuchen, um aufzusteigen."

Die 32 Teams der K.o.-Phase
Gesetzt: RB SALZBURG, Trabzonspor (Marc Janko), FC Basel*, Schachtar Donezk*, Benfica Lissabon*, SSC Napoli*, Valencia, Ludogorez Rasgrad, Rubin Kasan, Fiorentina, Eintracht Frankfurt, FC Sevilla, Lyon, Genk, Tottenham Hotspur, PAOK Saloniki

Ungesetzt: Dynamo Kiew (Aleksandar Dragovic), Tschernomorez Odessa (Markus Berger), Juventus Turin*, Viktoria Pilsen*, FC Porto*, Ajax Amsterdam*, Swansea City, Esbjerg, Maribor, Dnjepr Dnjepropetrowsk, Maccabi Tel Aviv, Slovan Liberec, Betis Sevilla, Lazio Rom, Anschi Machatschkala, Alkmaar.

* Umsteiger aus Champions League (Gruppen-Dritte)

Diashow: Die Bilder von Salzburg - Esbjerg