Junuzovic: "Habe extreme Schmerzen"

Ausfall droht

Junuzovic: "Habe extreme Schmerzen"

ÖFB-Kicker droht das frühe EM-Aus - es gibt kleinen Hoffnungsschimmer.

So hatte sich Zlatko Junuzovic den EURO-Auftakt nicht vorgestellt: Österreich verlor mit 0:2 gegen Ungarn - und "Zladdi" humpelte danach auf Krücken aus dem Stadion. Mit einem dick einbandagierten Knöchel. "Ich habe extreme Schmerzen. Natürlich habe ich versucht, durchzubeißen, aber die Schmerzen werden immer größer", erklärte er sichtlich geknickt.

+++ So zerfiel das österreichische "Wunderteam" +++

Beim Rückflug ins Quartier nach Mallemort saß er in Reihe eins, um seinen rechten Fuß hochlagern zu können. Die erste Einschätzung von Arzt Richard Eggenhofer hatte Hoffnung gemacht. "Die Bänder sind angeblich in Ordnung, das ist schon mal gut", so Junuzovic. "Ich kann momentan nicht auftreten, das ist ein bisschen bitter."

Der Spielmacher von Werder Bremen war in der ersten Halbzeit böse umgeknöchelt, nach kurzer Behandlung zurückgekehrt. In Minute 59 war dann Schluss. Marcel Koller zeigte sich besorgt: "Das sieht nicht so gut aus, wir müssen erst die nächsten Tage abwarten."

Video zum Thema: Highlights: Österreich vs. Ungarn
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Sabitzer oder Schöpf als Ersatzkandidaten

Am Samstag (21 Uhr im LIVE-TICKER) trifft unser Team auf Portugal. Im zweiten Duell der Gruppe F braucht es unbedingt Punkte, um die Achtelfinal-Chance zu wahren. Mit Aleksandar Dragovic, der den Platzverweis gegen Ungarn nicht verstehen konnte, und wohl Junuzovic fehlen dabei zwei Schlüsselakteure.

Wer könnte den 28-Jährigen, der offenbar das Interesse der englischen Premier League auf sich gezogen hat, ersetzen? Am Dienstag kam Leipzig-Legionär Marcel Sabitzer für ihn auf den Platz. Eine weitere Alternative fürs Zentrum wäre der ebenfalls eingewechselte Alessandro Schöpf (Schalke). Klar ist: Es muss eine Leistungssteigerung her.

+++ ÖFB: Jetzt hilft nur noch ein Wunder +++

"Wir machen uns das Leben selber schwer", ärgerte sich Junuzovic. "Es funktioniert nicht so, wie es in der Quali funktioniert hat. Wir ziehen unser Spiel nicht zur Gänze auf." Hinzu geselle sich "ein bisschen Unvermögen" im Abschluss. "Wir haben aber noch zwei Partien." Ob mit Junuzovic, ist mehr als fraglich.

Diashow: Die besten Bilder Österreich - Ungarn

Die besten Bilder Österreich - Ungarn

×