So will Frankreich Fans schützen

Terror-Angst bei EM

So will Frankreich Fans schützen

Frankreich will Ausnahmezustand wegen Fußball-EM verlängern.

Wegen der Fußball-Europameisterschaft will die französische Regierung den Ausnahmezustand bis in den Sommer hinein verlängern. Der nach den Anschlägen von Paris ausgerufene Notstand solle "ab Ende Mai um zwei zusätzliche Monate" verlängert werden, sagte Premierminister Manuel Valls am Mittwoch im Radiosender France Info. Die Fußball-EM findet vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich statt.

Gefahr besteht weiterhin
Die französische Regierung hatte den Ausnahmezustand nach den Pariser Anschlägen vom 13. November mit 130 Toten ausgerufen. Er wurde seitdem zwei Mal verlängert und wäre eigentlich Ende Mai ausgelaufen. In Frankreich werden aber weiterhin islamistische Anschläge befürchtet - insbesondere während der Fußball-EM. Das französische Parlament muss einer Verlängerung des Ausnahmezustandes, der den Behörden im Anti-Terror-Kampf umfassende Befugnisse erteilt, noch zustimmen.