EURO-Maskottchen wurde vorgestellt

Superheld

EURO-Maskottchen wurde vorgestellt

Namen zur Wahl: Driblou, Goalix oder Super Victor?

Das Maskottchen der Fußball-EM 2016 ist da: Der freundlich lachende kleine Kicker im blauen Trikot mit der Nummer 16 und mit rotem Umhang wurde am Dienstag - 570 Tage vor Eröffnung des Turniers in Frankreich - auf der Homepage der Europäischen Fußball-Union (UEFA) präsentiert.

Es handelt sich um einen braunhaarigen "Superhelden", der nach eigenen Angaben fliegen und dank magischer Schuhe auch "ganz neue Tricks erfinden" kann. Getauft wurde der Bursche allerdings noch nicht. Bis zum 26. November haben die Fans Gelegenheit, dem Kleinen per Abstimmung einen Namen zu verpassen. Zur Wahl stehen drei: Driblou, Goalix und Super Victor. Der Name soll am 30. November bekanntgegeben werden.

Schon kurz nach seiner "Geburt" und noch ungetauft sollte das Maskottchen am Dienstagabend im Stade Velodrome in Marseille vor dem Spiel zwischen Frankreich und Schweden seinen ersten öffentlichen Auftritt haben. Die EURO 2016 findet mit 24 Teilnehmern zwischen dem 10. Juni und dem 10. Juli 2016 statt.