CL-Showdown: So steigt Salzburg auf

Finalspiel gegen Liverpool

CL-Showdown: So steigt Salzburg auf

Meister Salzburg brennt auf das Spiel des Jahres und empfängt den Titelverteidiger Liverpool.

Fast jeder Sieg reicht Salzburg am Dienstag (18.55 Uhr/live auf DAZN und in Konferenz auf Sky) zu Hause gegen Liverpool zum erstmaligen Einzug in die K.o.-Phase der Fußball Champions-League. Bei Punktegleichheit zählt das direkte Duell (mit Auswärtstorregel). Die drei Auswärtstore beim 3:4 in Liverpool Anfang Oktober könnten für Salzburg daher Gold wert sein.

Europa League Ticket fix

Vor der letzten Runde liegen die Salzburger in Gruppe E mit sieben Punkten hinter Titelverteidiger Liverpool (10) und SSC Napoli (9) auf Rang drei. Die beiden Topteams erreichen das Achtelfinale, der Dritte steigt ins Sechzehntelfinale der Europa League um. Zumindest dieses Ticket hat Salzburg bereits sicher.

Sollten alle drei Aufstiegsaspiranten am Ende bei zehn Punkten halten, weil Napoli im Parallelspiel gegen KRC Genk Remis spielt, zählen zuerst die eroberten Zähler aus allen Duellen zwischen den drei betroffenen Clubs. Dabei hätte Napoli die Nase vorne. Weil Salzburg und Liverpool bei einem Salzburg-Sieg nach Punkten auch hier gleichauf liegen würden, würde die Tordifferenz innerhalb der "Dreiertabelle" entscheiden - und für Salzburg und gegen Liverpool sprechen.

Die Szenarien, in denen Salzburg ins Achtelfinale der Champions League aufsteigen würde:

 - mit jedem Heimsieg gegen Liverpool, wenn Napoli gegen Genk verliert (Aufstieg als Gruppensieger)

 - mit jedem Heimsieg gegen Liverpool, wenn Napoli gegen Genk Remis spielt (Aufstieg als Gruppenzweiter)

 - mit einem Heimsieg mit zwei oder mehr Toren Unterschied gegen Liverpool, unabhängig vom Ausgang des Parallelspiels

 - mit einem Heimsieg mit einem Tor Unterschied, wenn Liverpool dabei nicht mehr als drei Auswärtstore erzielt - auch das unabhängig vom Ausgang des Parallelspiels