Österreich rutscht auf Platz 74 ab

FIFA-Weltrangliste

Österreich rutscht auf Platz 74 ab

ÖFB-Nationalteam verliert im Vergleich zum Vormat einen Platz. Spanien weiter Erster.

Das österreichische Nationalteam ist in der aktuellen Weltrangliste des Fußball-Weltverbandes FIFA auf Platz 74 und damit einen Rang weiter hinten als zuletzt zu finden. Das ist die schlechteste Platzierung seit Mai 2009, als die rot-weiß-rote Auswahl 79. war. In den Top Ten gab es keine Veränderungen. Österreichs EM-Qualifikationsgegner Deutschland ist hinter Weltmeister Spanien, den Niederlanden und Brasilien weiterhin Vierter.

Im vergangenen Monat sind weltweit lediglich sieben freundschaftliche Länderspiele ausgetragen worden. Die weiteren ÖFB-Quali-Gegner Türkei (30.) und Belgien (37.) behielten ihre Positionen weit vor Österreich, Aserbaidschan (108.) büßte einen Platz ein, Kasachstan (139.) gewann einen.

FIFA-Weltrangliste (Mai 2011)

1. (1.) Spanien  1.857 Punkte
2. (2.) Niederlande 1.702
3. (3.) Brasilien 1.425
4. (4.) Deutschland 1.413 *
5. (5.) Argentinien 1.267
6. (6.) England 1.163
7. (7.) Uruguay 1.094
8. (8.) Portugal 1.052
9  (9.) Italien 1.019
10. (10.) Kroatien 991
30. (30.) Türkei 795 *
37. (37.) Belgien 654 *
74. (73.) Österreich 443
108. (107.) Aserbaidschan 288 *
139. (140.) Kasachstan 151 *

 * Gegner Österreichs in EM-Qualifikation