Wird er Rapids neuer Rekord-Transfer?
Wird er Rapids neuer Rekord-Transfer?

Heißer Poker

Wird er Rapids neuer Rekord-Transfer?

Rapid legt im Poker um Wunschspieler nach und gibt offenbar neues Angebot ab.

Bei Rekordmeister Rapid Wien bahnt sich ein spektakulärer Rekordtransfer an! Die Hütteldorfer arbeiten bereits seit längerem an der Verpflichtung des isländischen Teamspielers Arnor Traustason, bislang scheiterte der Deal aber an der von Norköping geforderten Ablöse von rund zwei Millionen Euro.

Mega-Angebot
Laut isländischen und schwedischen Medienberichten macht Rapid jetzt aber ernst und erhöht sein Angebot. Demnach soll Sportvorstand Andreas Müller dem schwedischen Meister 2,3 Millionen Euro inklusive aller Bonuszahlungen geboten haben. Damit wäre der Flügelspieler Rapids Rekordspieler. Bisher gilt Mario Bazina als teuerster Einkauf der Vereinsgeschichte. Für ihn überwies Rapid 2006 kolportierte 1,5 Millionen Euro an den GAK.

Heiß begehrter Flügelflitzer
Traustason soll bei Rapid den abwanderungswilligen Florian Kainz ersetzen. Der Flügelspieler ist bei einigen Vereinen in Deutschland im Gespräch, ein Abgang gilt als wahrscheinlich. Obwohl Traustason auch bei den niederländischen Spitzenvereine Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar, sowiebei den englischen Klubs Swansea, Aston Villa, Reading, Birmingham und Wolverhampton hoch im Kurs steht, will der 22-Jährige zu Rapid. "Ich hoffe, es gibt eine Einigung mit Rapid. Das wäre ein guter Schritt für mich und meine Entwicklung", erklärte Traustason dem Schweden-Blatt "Expressen".