Eric Martel (A.Wien) und Michael Liendl (WAC) im Zweikampf

bundesliga

Austria erwartet 'letzten Fight' für Euro-Ticket

Artikel teilen

Am Sonntag (17 Uhr) gastiert die Austria im Europa-Play-off in Wolfsburg.

Es geht um das letzte Europa-Ticket, die Teilnahme an der Quali für die neu geschaffene Conference League. Nach der Seuchensaison ist für die Veilchen das Saisonziel Europacup dennoch zum greifen nah. Nach dem 3:0-Sieg im Releagtions-Hinspiel gegen den WAC haben die Wiener alle Karten in der eigenen Hand. "Wir brauchen uns nicht abfeiern, es ist noch nichts erreicht", warnt Coach Peter Stöger, der heute sein letztes Spiel auf der Austria-Trainerbank absolvieren wird. Er erwartet trotz der schlechten Ausgangslage für den WAC einen "letzten Fight" nach einer schwierigen Saison.

+++ Hier die Partie zum Verfolgen im Sport24-Liveticker +++

Leitgeb: »Haben uns sicher noch nicht aufgegeben« Die Kärntner geben sich dennoch kämpferisch. "Wir müssen in allen Bereichen, was den Kopf, die Fitness und den Willen betrifft, regenerieren", sagte WAC-Coach Roman Stary. Sein Mittelfeld-Motor Mario Leitgeb glaubt an die Mannschaft: "Wir haben uns sicher noch nicht aufgegeben. Wir haben natürlich nicht mehr so viele Trümpfe in der Hand." Das Lavanttal ist bereit für den großen Euro-Fight.
 

OE24 Logo