Toni Polster

bundesliga

"Besser Spiele ohne Fans als gar keine"

Artikel teilen

Fußball-Legende und ÖSTERREICH-Kolumnist Toni Polster über die kommenden Geisterspiele in der österreichischen Bundesliga.

Alle haben sich gewünscht, dass es nicht so weit kommt - jetzt sind wir leider doch wieder an diesem Punkt: Lockdown in Österreich, Geisterspiele in der Bundesliga. Mittlerweile haben wir ja schon Erfahrung mit dieser Situation. Die hat gezeigt: besser Geisterspiele als gar keine Spiele. Ich kann da aber nur aus meiner Sicht als Fußball-Besessener sprechen.

Ich hoffe natürlich, dass die Maßnahmen wirken und wir bald so eine hohe Durchimpfungsrate haben, dass kein Lockdown mehr nötig sein wird. Denn ob Fußball-Fan oder nicht: Es wünschen sich doch alle, dass wir endlich aus dieser leidigen Pandemie herauskommen.

Salzburg wird sich Winterthron holen

Sportlich hat es der letzte Spieltag im Jahr 2021, an dem Fans noch erlaubt sind, in sich. Dass Salzburg Winterkönig wird, daran besteht kein Zweifel. Zu hoch ist der Vorsprung bereits - und dass sie bis zur Winterpause nur noch verlieren, ist mehr als unrealistisch. Ein Ausrutscher gegen die Admira könnte zwar passieren, dann werden die Bullen den Sack aber eben eine Runde später ohne Fans zumachen.

 

OE24 Logo