Canadi bei Schweiz-Klub im Gespräch

Abflug aus Altach?

Canadi bei Schweiz-Klub im Gespräch

dasd

Kommt dem letztjährigen Sensations-Team Altach Trainer Damir Canadi abhanden? Wie mehrere Schweizer Medien berichten, ist der Wiener bei St. Gallen als Nachfolger für den Anfang September zurückgetretenen Jeff Saibene im Gespräch. Der Super-League-Klub steht nach nur zwei Siegen aus vier Spielen derezit auf Platz sechs der Tabelle.

Canadi hat in Altach zwar noch bis Sommer 2017 Vertrag, besitzt aber eine Ausstiegsklausel. Angeblich soll Sportchef Christian Stübi bereits Kontakt mit Canadi aufgenommen haben.

Prominente Kandidatenliste
Neben dem 45-Jährigen werden aber noch einige andere Trainer für den Posten beim FC St. Gallen ins Gespräch gebracht. So sollen unter anderen Murat Yakin (vereinslos), Alois Schwartz (Sandhausen), Vaduz-Trainer Giorgio Contini und Biel-Coach Patrick Rahmen weitere Kandidaten sein.

Die Bosse lassen sich bislang nicht in die Karten schauen. "Wir werden in den nächsten Tagen weitere Gespräche mit Kandidaten führen", so Mediensprecher Daniel Last gegenüber dem "Blick". Sollte der Deal tatsächlich zustande kommen, wäre Canadi nach Adi Hütter (Young Boys Bern) der zweite heimische Trainer in der Schweizer Liga.