Fans legen sich mit Bullen an

Bei Meisterfeier

Fans legen sich mit Bullen an

Harter Kern der Red-Bull-Fans noch immer sauer wegen Sternverzicht.

 Die Stimmung bei der Meisterfeier der Bullen aus Salzburg wurde vom harten Kern der Red-Bull-Fans getrübt. Dieser schmollte weiterhin wegen der Club-Entscheidung gegen einen Meisterstern auf dem Trikot und blieb wie schon zuletzt beim Gastspiel in Grödig mit Ausnahme der 33. Minute, als in Anspielung auf das Gründungsjahr des Vorgängervereins SV Austria Salzburg kurz Sternforderungen laut wurden, zunächst still. "Gebt Salzburg den Stern und wir geben euch unsere Stimmen zurück" stand auf einem Transparent zu lesen.

In der 75. Minute folgten die nächsten Stern-Sprechchöre. Und in der 80. Minute wurde ein weiteres Transparent entrollt: "Wollt ihr den Lohn eurer Arbeit sehen, dann müsst ihr das Wappen mit dem Stern versehen." Man wird sehen, ob dieser Fan-Boykott des harten Kerns auch im Cup-Finale am Donnerstagabend in Klagenfurt gegen die Admira fortgesetzt wird. Da wollen die Salzburger zum dritten Mal en suite das "Double" perfekt machen.