Leipzig will schon wieder in Salzburg wildern

Stammspieler im Visier

Leipzig will schon wieder in Salzburg wildern

Trotz Rang zwei will der Aufsteiger im Winter weiter aufrüsten.

Die Leipziger Bullen schwimmen trotz der ersten Saisonniederlage (0:1 gegen Ingolstadt) weiter auf einer Erfolgswelle. Diese haben sie auch einigen Ex-Salzburgern zu verdanken: Stefan Ilsanker, Marcel Sabitzer, Naby Keita, Bernardo, Benno Schmitz und Peter Gulasci schnürten einst ihre Fußballschuhe in der Mozartstadt. Gut möglich, dass die "Salzburger Fraktion" jetzt noch weitere Verstärkung bekommt, denn zwei Talente sollen ganz oben auf dem Winter-Einkaufszettel von Bullen-Mastermind Ralf Rangnick sein.

Dayot Upamecano (18) zählt zu den besten Defensivspielern der Saison. Der flexible Franzose, der 2015 U17-Europameister wurde, soll die Leipziger verstärken. Aber auch Barcelona, Inter Mailand und Chelsea sollen an dem Juwel interessiert sein. Zweiter Kandidat ist Duje Caleta-Car (20). Der Kroate soll die verletzungsgeplagte Verteidigung der Leipziger verstärken.

Eigentlich hatte Rangnick Winter-Transfers ausgeschlossen, aber vielleicht bedient er sich wieder in der Bullen-Filiale...