Liga-Reform wird zum totalen Eigentor

Wegen Rapid

Liga-Reform wird zum totalen Eigentor

Artikel teilen

Keine Derbys, keine Spiele zwischen Rapid und Salzburg - Reform wird zum Eigentor.

Mehr Spannung in der Liga. Mit diesem Unterfangen änderte die Bundesliga heuer den Modus. Zumindest das scheint gelungen. Dennoch wird die Reform zum Eigentor. Weil Rapid im unteren Play-off spielt, verliert die Liga etliche Top-Spiele mit hohem Zuschauerpotenzial: Insbesondere zwei Derbys, dazu Duelle zwischen Rapid mit Salzburg und Sturm.

Auch für die drei großen Vereine ist das Fehlen von Rapid bitter, ein volles wenn nicht sogar ausverkauftes Heimspiel fällt weg. Die großen Gewinner sind die Kleinen, die mit vielen Zuschauern gegen Rapid rechnen dürfen. Die Auslosung für das Play-off erfolgt am Mittwoch.

OE24 Logo