Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Müller gibt Marschroute vor

Rapid will mit Büskens den Titel

Aufbruchstimmung bei Rapid! Neo-Coach Mike Büskens legt los.

Heute wurde der neue Trainer Mike Büskens beim Rekordmeister im Rahmen einer Pressekonferenz im Happel-Stadion präsentiert. "Es ehrt mich, dass ich für einen legendären Verein wie Rapid tätig sein darf", freut sich der Deutsche auf seine neue Aufgabe. Was der Nachfolger von Zoran Barisic als Erstes tun will?"Ich möchte zuerst alle Grün-Weißen im Klub kennenlernen und mir schnell ein Bild machen, um gleich mit vollem Engagement an meine neue Aufgabe heranzugehen", so Büskens.

"Will alle kennenlernen, mir ein Bild machen"
Das erste öffentliche Training unter dem Ex-Schalker steht Freitag ab 10 Uhr auf den Plätzen beim Happel- Stadion auf dem Programm. Die Erwartungen sind hoch. "Er ist hungrig, will unbedingt Titel holen", weiß Sportboss Andreas Müller. Nicht mehr dabei ist Philipp Huspek. Sein Vertrag wurde aufgelöst.

Büskens will "Rapid-Weg" weiter gehen
Bei der ersten Pressekonferenz zeigte sich der Deutsche mit der Wiener Marschrichtung zufrieden: "Ich will jetzt nicht alles drehen, sondern den Weg weiter gehen. Wenn man sieht, dass Rapid ihre Gruppe (Europa-League) gewonnen hat, dann merkt man welche Möglichkeiten da sind. Der österreichische Fußball ist auf einem guten Weg."

Müller will die Meisterschaft
Bei der Frage, ob das ausgegebene Ziel der Meistertitel sei, zögerte der neue Rapid-Coach noch, Sportdirektor Müller bezog aber klar Stellung: "Wenn man dreimal Zweiter wird, muss es Ziel sein Meister zu werden. Ich bin überzeugt, dass Büskens der richtige Mann für diesen Job ist. Wenn man dieses Ziel nicht erreicht, ist es aber nur wichtig, dass man alles gegeben hat. Wenn dann einer einfach besser war, dann ist das so."

Den Live-Ticker zur Pressekonferenz finden Sie auf Seite 2.

 15:01

Das war´s vom oe24-LIVE-Ticker. Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit!

 13:53

Büskens auf die Frage, was er dem ÖFB-Team bei der EURO zutraut: "Diese Mannschaft hat viel Talent, hat auch viel Erfahrung." Er spricht über Baumgartlinger, Alaba, Junuzovic, Fuchs, Alaba, Arnautovic, Schöpf - alle haben viel Können, haben viel für ihre Teams geleistet. Österreich kann auch bei der EURO einiges erreichen. "Diese Mannschaft hat viel Charakter und ist gewachsen."

 13:48

Büskens´ Familie wird nicht nach Wien ziehen und in Deutschland bleiben.

 13:44

Auch Büskens lobt die Leistungen von Kainz und würde einen Abgang bedauern.

 13:41

Müller zu den Gerüchten des Kainz-Abgangs: "Florian hat sich super entwickelt. Er hat sich zerissen für den Verein. Wenn dann ein Angebot da ist, dann ist man es dem Spieler schuldig sich damit auseinanderzusetzen. Konkret ist noch nichts. Aber ich traue Florian zu, dass er den nächsten Schritt machen kann. Ich hätte ihm auch gewünscht, dass er bei der EURO dabei ist. Was einen Wechsel betrifft, wird man in den nächsten Tagen und Wochen sehen, welche Angebote es gibt und uns dann damit auseinandersetzen."

 13:37

Müller wünscht sich den Meistertitel. "Wenn man dreimal Zweiter wird, muss es Ziel sein Meister zu werden. Ich bin überzeugt, dass Büskens der richtige Mann für diesen Job ist. Wenn man dieses Ziel nicht erreicht, ist es aber nur wichtig, dass man alles gegeben hat. Wenn dann einer einfach besser war, dann ist das so."

 13:33

Büskens auf die Frage, was er vom österreichischen Fußball hält: "Wenn man sieht, dass Rapid ihre Gruppe (Europa-League) gewonnen hat, dann sieht man welche Möglichkeiten da sind. Der österreichische Fußball ist auf einem guten Weg."

 13:32

Der 1-Jahres-Vertrag war Wunsch von Mike Büskens: "Was bringt mir ein Rentenvertrag."

 13:30

Der Deutsche über seinen 1-Jahres-Vertrag: "Ich brauche keine Sicherheit. Wenn es am Ende für beide Seiten passt, dann wird es keine Schwierigkeiten geben zu verlängern."

 13:29

Büskens über die Gemeinsamkeiten zwischen Schalke und Rapid: "Diese Traditionsvereine leben den Fußball. Wie ich schon vorher sagte, da steckt viel Energie in diesen Vereinen."

 13:26

Auf die Frage ob der Bundesliga-Titel das Ziel ist, meint Büskens, dass er zwar die Wünsche und Träume der Fans kenne und verstehe, er den Titel als Ziel aber nicht ausgeben könne.

 13:25

Büskens: "Ich lebe die Philosophie von Rapid".

 13:23

Der Deutsche meint zu möglichen Neuzugängen: "Wichtig ist es Spieler zu finden, die zum Verein passen. Mir geht es nicht darum den Verein komplett zu drehen."

 13:22

Büskens lobt das Potential der Mannschaft.

 13:21

Büskens: "Ich beschäftige mich schon seit etwa 10 Jahren mit diesem Verein, deshalb hatte ich schon ein Gefühl dafür, was mich erwartet, welche Energie in diesem Verein steckt."

 13:20

Büskens auf die Frage was die Ziele sind: "Ich werde alles reinhauen, alles geben was ich kann."

 13:19

Es beginnt die Fragerunde der Journalisten.

 13:15

Der Deutsche freut sich auf die Fans und die Atmosphäre im Stadion.

 13:14

Büskens freut sich bei einem Verein, bei dem "harte Arbeit" zu den "Basics" gehören.

 13:13

Müller: "Für mich war es ein Leichtes Mike (Büskens) dem Präsidium vorzuschlagen"

 13:11

Sportdirektor Andreas Müller spricht über die gemeinsame Zeit mit Mike Büskens auf Schalke.

 13:10

Mike Büskens bekommt das Trainer-Trikot vom SK Rapid überreicht.

 13:09

Der Verein ist überzeugt, dass sie mit Büskens den richtigen Trainer gefunden haben. Die Mannschaft werde immer mit der richtigen Einstellung ins Match gehen.

 13:07

Mike Büskens war die erste Wahl von Rapid Wien.

 13:06

Rapid bedankt sich bei Zoran Barisic für die gute Arbeit. Nicht nur als Trainer, sonder auch als Aktiver.

 12:59

Herzlich Willkommen zum oe24-LIVE-Ticker. Wir berichten von der ersten Pressekonferenz vom neuen Rapid-Trainer Mike Büskens.