Barisic setzt Rapidler unter Druck

Titelkampf

Barisic setzt Rapidler unter Druck

Nach der Nullnummer in Altach muss Rapid am Samstag gegen Admira siegen.

Die Hütteldorfer wollen heuer nämlich die große Chance nützen, Titelverteidiger Salzburg zu entthronen und die erste Meisterschaft seit 2008 einzufahren. Da ist ein Dreier gegen die Admira Pflicht. Zoki Barisic: "Wir wollen den Fans auch ein Super-Spiel bieten."

Zoki: "Einige scharren schon mit den Hufen"
Der Trainer hat im Training die Zügel angezogen. Barisic: "Bis auf Novota sind jetzt alle fit, der Konkurrenzkampf wird ab sofort beinhart. Da scharren schon einige Spieler mit den Hufen." Heißt: Wer nicht überzeugt, findet sich das nächste Mal auf der Bank wieder.

Maxi Hofmann und Kainz sind gesperrt
Gegen die Admira sind Maxi Hofmann und Kainz gesperrt. "Dibon rückt als Innenverteidiger nach", so Barisic. Doch wer Kainz ersetzt, lässt der Coach noch offen. Um den freien Platz rittern Murg, Schaub und Alar.