USA-Traum geplatzt: Ljubicic bleibt beim SK Rapid

Keine Einigung

USA-Traum geplatzt: Ljubicic bleibt beim SK Rapid

Der Transfer von Mittelfeldspieler Dejan Ljubicic in die USA zu den Chicago Fire ist geplatzt.

Der 22-Jährige durfte bekanntlich das Trainingslager der Profimannschaft des SK Rapid in Belek verlassen um mit einem möglichen neuen Klub-Gespräche zu führen. Da es diesbezüglich keine Einigung gab, kehrt Ljubicic wieder zu seinem Stammklub zurück. 

Zuletzt konnte der U21-Teamspieler aufgrund einer Muskelverletzung die Vorbereitung nur teilweise absolvieren und kam noch zu keinem Testspieleinsatz.

Ohne Dejan Ljubicic und auch ohne Neuzugang Dejan Petrovic bestreitet der SK Rapid am Samstag im Trainingszentrum Ernst-Happel-Stadion ein Testspiel gegen den SV Horn. Es ist der letzte Probegalopp vor dem Bundesliga-Auftakt, der am 16. Februar für Grün-Weiß mit einem Heimspiel gegen WSG Tirol, der letzten Partie mit Moderator Andy Marek am Stadionmikro, stattfindet.