Ex-Salzburg-Kicker erschossen

Drama in Guatemala

Ex-Salzburg-Kicker erschossen

Nach dem Besuch eines Fußballspiels wurde Ex-Salzburger erschossen.

Dramatische Tat in Guatemala. Der ehemalige Austria-Salzburg-Kicker Walter Lopez wurde laut lokalen Medien am Samstag in La Mesila vor den Augen seiner Famile erschossen. Der 37-Jährige besuchte mit Frau und Kindern ein Fußballspiel, beim Verlassen des Stadions wurde er Opfer eines Angriffs und von mehreren Schüssen getroffen.

Der gebürtige Honduraner überlebte den Angriff nicht, seine Familie blieb unverletzt. Das Motiv der Tat ist bislang noch nicht bekannt, die Staatsanwaltschaft habe die Ermittlungen aber schon aufgenommen.

Lopez kam im Jahr 1999 nach Österreich zu Bad Bleiberg, zwei Jahre später wechselte er zu Austria Salzburg. Beim Vorgänger-Klub der Bullen reichte es aber lediglich zu acht Einsätzen. Nach nur einem Jahr in der Mozartstadt wechselte er wieder in seine Heimat
zurück.