Neuer TV-Spot

Rapid-Legende überrascht Alaba bei Werbedreh

Artikel teilen

Bayern-Star und ein ehemaliger Grün-Weißer standen vor der Kamera.

Dass sein Vater nicht nur sein Fußball-Talent bereits früh entdeckt hat, enthüllt David Alaba im neuen TV-Spot von Coca-Cola. Wie bei einer "echten" Grillparty ist die ganze Familie vertreten: Mama Gina, Papa George und Schwester Rose May.

"Als ich ein kleiner Bub war, hat mein Vater als Erster mein Talent erkannt. Seitdem stehe ich bei jedem Familienfest am Griller", verrät Alaba ein Geheimnis. Ebenso mit dabei sind einige Freunde, unter anderem Klubkollege Marco Friedl aus Tirol, der vor Kurzem bei den Bayern zu den Profis aufgerückt ist.

Mit einem weiteren Gast hat Alaba überhaupt nicht gerechnet. Coca-Cola hat Rapid-Legende Didi Kühbauer zum Dreh nach München mitgebracht. "Er war ein Großer des heimischen Fußballs. Einer, der immer alles gegeben hat und eine wichtige Stütze im Nationalteam war. Sein Schmäh ist legendär", erinnert sich Alaba.

"Don Didi" zeigt sich beeindruckt
Kühbauer bekam von seinen Töchtern einen Sonderauftrag. "Ohne Autogramm durfte ich nicht nach Hause kommen", sagt der 46-Jährige, der sich von Alaba beeindruckt zeigte: "Er macht das super und kommt perfekt rüber, das könnte ich bei Weitem nicht so gut." Gerne hätte der junge Kühbauer mit Alaba auch in einer Mannschaft gespielt, "aber die Zeitmaschine wurde noch nicht erfunden."

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo