Guardiola kostet Bayern 20 Mio im Jahr

Teuerster Trainer

Guardiola kostet Bayern 20 Mio im Jahr

Vielleicht ist Neo-Bayern-Coach Guardiola der Beste der Welt. Sicher aber der teuerste Trainer.

17 Millionen Euro pro Jahr – so viel soll Josep Guardiola (Vertrag ab Sommer bis 2016) in München cashen. Hinzu kommen die Gagen seiner zwei Co-Trainer, die der Ex-Barca-Trainer mitbringen will – weitere drei Mio. im Jahr. Alles in allem kostet „Pep“ die Bayern also 20 Mio. per annum. Damit ist der Katalane der teuerste Fußball-Coach aller Zeiten! Der derzeit zweitteuerste ist Reals José Mourinho (15 Mio.).

Harte Arbeit
Doch Guardiola arbeitet hart für sein Geld. Schon jetzt lernt er fleißig Deutsch. Bayern-Boss Kalle Rummenigge: „Als ich am Mittwoch mit ihm telefoniert habe, fragte er auf Deutsch: ,Wie geht es Jupp?‘“ Gemeint ist Amtsvorgänger Jupp Heynckes, der die Bayern heuer zum Meistertitel führen soll. Im Vergleich mit Guardiola ist „Don Jupp“ geradezu billig: Er verdient fünf Mio. pro Jahr.

Auszeit in New York
Aus Respekt vor Heynckes will Guardiola bei den Bayern vorläufig nicht allzu prominent in Erscheinung treten. Bis zu seinem Dienstantritt wird er sich weiter mit seiner Familie (Frau Cristina, 3 Kinder) in New York aufhalten. Guardiola will jedoch baldmöglichst ein ausführliches Telefonat mit Heynckes (geht im Sommer in Pension) führen und sich nach seiner Einschätzung des Kaders erkundigen.