Pepe Guardiola

Spanien

Guardiola: Titel für Barca "fast unmöglich"

Trainer nahm seine Stars in die Pflicht: "Weniger lächeln und mehr rennen."

Josep Guardiola hat den neuerlichen Titelgewinn für Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona als "fast unmöglich" bezeichnet. "In der Geschichte der Liga hat niemand einen zehn Punkte Rückstand auf Real Madrid noch eingeholt", erklärte der Trainer der Katalanen am Montag. Barca liegt vor der Partie am Dienstagabend gegen Getafe vier Zähler hinter dem Erzrivalen, der aber noch in eineinhalb Wochen im Camp Nou antreten muss.

Trotzdem spreche aktuell alles für Real, so Guardiola. "Die Leute nehmen es als gegeben, dass wir sie zu Hause schlagen. Aber Madrid wird mit der Gewissheit hierher reisen, dass sie Meister sind, wenn sie uns schlagen", sagte der Erfolgstrainer. Er kannte auch das Erfolgsrezept für das Meisterschaftsfinish: "Die Spieler wissen was ab jetzt zu tun ist: Weniger lächeln und mehr rennen."


Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×