Hans Krankl

ÖSTERREICH-Experte

Hans Krankl tippt: "Rapid wird Meister"

Artikel teilen

Die Hütteldorfer könnten vom Salzburg-Umbruch profitieren und den Titel holen.

"Ich werde häufig nach meinen Tipps gefragt. Dabei tippe ich eigentlich nicht gern. Aber heute mache ich eine große Ausnahme", sagt "Goleador" Hans Krankl. Hier seine Prognosen zur Saison 2015/16:

Der Titelkampf: Rapid ist schon gut eingespielt

Natürlich ist Salzburg für viele noch immer der Titelfavorit -allein schon wegen des im Vergleich zur Konkurrenz vielfach höheren Budgets. Aber: Heuer wird die Angelegenheit sicher nicht so eindeutig sein. Zumal schon im vergangenen Frühjahr Rapid besser war als die auseinandergefallenen Salzburger. Rapids Vorteil: Man hat eine eingespielte Mannschaft, die -falls Beric und Schobesberger bleiben -das Zeug zum Titel hat. Mein Tipp lautet: Rapid wird Meister. Auch wenn da natürlich etwas Sentimentalität dabei ist ...

Die neuen Stars: Topklubs haben prima eingekauft

Rapid hat erneut sehr zielgerichtet eingekauft: Spieler wie Nutz und Huspek können echte Verstärkungen werden - falls sie den Sprung auf die größere Bühne bewältigen. Das Potenzial haben sie. Auch die Austria hat mit Almer, Martschinko und Windbichler gute österreichische Spieler hinzugeholt. Ob die neuen Legionäre ebenfalls passen, kann ich beim besten Willen nicht beurteilen. Auch Salzburg hat hauptsächlich Spieler geholt, die man hierzulande nicht kennt. Aber: Das internationale Scouting-Netzwerk scheint zu funktionieren. In den vergangenen Jahren lag man selten falsch. Deshalb kann man auch heuer einiges erwarten von den neuen Leuten ...

Der Abstiegskampf: Drei werden es schwer haben
Um es vorwegzunehmen: Natürlich wünscht man keinem Klub den Abstieg. Man muss aber kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass vor allem drei Klubs in große Schwierigkeiten geraten könnten: Aufsteiger Mattersburg, der SV Grödig, der sich bereits im Cup blamiert hat, und die Admira. Für alle drei wird es darauf ankommen, als Team aufzutreten, Biss und Willen an den Tag zu legen -und im Abstiegskampf nicht die Nerven wegzuschmeißen. Und wer weiß: Vielleicht trifft es ja doch einen Klub, den keiner dort erwartet ...

 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo