Hartberg feuert Goalie nach Sauftour

Erste Liga

Hartberg feuert Goalie nach Sauftour

Chaos beim Tabellenschlusslicht der Ersten Liga.

Fußball-Erste-Liga-Schlusslicht Hartberg hat am Montag die fristlose Entlassung von Tormann Lukas Waltl bekannt gegeben. "Trotz Abmahnung und Hinweisen über vergleichbare Fälle in der Vergangenheit widersetzte sich Herr Waltl zum wiederholten Male", lautete die Begründung in einer Club-Aussendung, in der übermäßiger Alkoholkonsum des 20-Jährigen angeführt wurde.

Keeper ist Wiederholungstäter
Waltl war "aus disziplinären Gründen" für das Meisterschaftsspiel am Freitag gegen Kapfenberg aus dem Kader gestrichen worden. In der Nacht auf Samstag habe er dann "in einer Hartberger Diskothek mit übermäßigem Alkoholkonsum" über die Stränge geschlagen, obwohl am Samstagvormittag ein Training für ihn auf dem Programm gestanden hatte, teilten die Hartberger mit.

"Dies widerspricht ganz klar seinen Pflichten als Spieler und kann in unserer schwierigen Situation auf keinen Fall geduldet werden. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass es nicht der erste Verstoß dieser Art von Herrn Lukas Waltl ist", teilte der Verein mit. Der 20-jährige Schlussmann selbst war vorerst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.