bernabeu

fussball

Hausdurchsuchung bei Real Madrid

Artikel teilen

Ex-Präsident Calderon bleibt weiter im Visier der spanischen Exekutive.

Im Rahmen der Ermittlungen gegen den Ex-Präsidenten von Real Madrid, Ramon Calderon, hat die Polizei die Geschäftsräume des spanischen Fußball-Rekordmeisters durchsucht. Eine Gutachterin und fünf Polizeibeamte prüften am Mittwoch in den Büros des Bernabéu-Stadions auf Anordnung eines Untersuchungsrichters vor allem die Geschäftsbücher der "Königlichen". Sie wollten nach Medienberichten herausfinden, ob Calderon oder andere Club-Verantwortliche Gelder aus der Vereinskasse auf private Konten überwiesen haben.

OE24 Logo