hofmann_reuters

Rapid Wien

Hofmann fehlt in kommenden zwei Partien

Adduktorenentzündung diagnostiziert - Hofmann fehlt gegen Salzburg und Sofia.

Steffen Hofmann wird seinem Club Rapid in den kommenden beiden wichtigen Partien nicht zur Verfügung stehen. Wie der Fußball-Rekordmeister bekanntgab, unterzog sich der deutsche Regisseur am Mittwoch einer Untersuchung bei Clubarzt Benno Zifko, bei der eine Adduktorenentzündung diagnostiziert wurde. Hofmann muss sich nun einer Spritzenbehandlung unterziehen.

Nachuntersuchung
Der bereits gegen Wr. Neustadt absent gewesene Kapitän der Grün-Weißen fehlt Rapid damit in den Spielen in Salzburg am kommenden Sonntag und im Europa-League-Heimspiel gegen ZSKA Sofia am 4. November. Für 5. November ist eine Nachuntersuchung geplant, Hofmann könnte damit gegen Sturm Graz (7. November) wieder mit von der Partie sein.