"Ich gönne Toni sogar den Titel"

Krankls Liga-Check

"Ich gönne Toni sogar den Titel"

Toni Polster und der Admira traut er (fast) alles zu!

Ich gönne es meinem Freund Toni Polster von Herzen, dass er endlich einen Trainerjob in der Bundesliga hat. Da gehört er hin!

Sein Engagement bei der Wiener Viktoria habe ich nie verstanden. So etwas muss ein Polster gar nicht machen, aber das geht mich nichts an.

Toni ist ein großer Fußballer gewesen. Wir haben ohnehin nicht viele von seinem Kaliber. Ein Typ wie er belebt die Liga.

Ich freue mich immer, wenn österreichische Trainer bei unseren Klubs zum Zug kommen. Einer wie der Toni hat natürlich einen besonderen Status. Alle Blicke sind auf ihn gerichtet. Mit ihm steht die Admira im Rampenlicht. Ehrlich: Ich würde Toni sogar den Titel gönnen!

"Toni kann als Coach bei Admira nur gewinnen"
Klar, das spielt's nicht. Die Realität heißt Abstiegskampf. Das weiß Toni. Ich denke, er packt das.

Aus meiner Sicht eine dankbare Aufgabe. Er kann im Prinzip nur gewinnen. Von ihm werden keine Wunderdinge bei der Admira erwartet. Er muss nur den Klassenerhalt schaffen.

Ich bin selbst Trainer in der Südstadt gewesen. Kein einfaches Pflaster, weil die Unterstützung fehlt und der Verein nicht richtig angenommen wird. Die wenigen Fans, die ins Stadion kommen, sind allerdings toll. Ich habe gern dort gearbeitet. Wir haben damals locker den Abstieg verhindert.

"Kühbauer hat gewusst, warum er alles hinwirft"
Es ist fast ein Wunder, dass die Admira noch in der Bundesliga spielt. Die vergangene Saison war ein Horror. Existenzkampf pur - und das ein Jahr nach der Qualifikation für die Europa League.

Didi Kühbauer hat die Admira erst in der letzten Runde gerettet und trotzdem alles hingeschmissen - das heißt einiges. Wahrscheinlich hat der Didi schon geahnt, wie hart die Rahmenbedingungen sind. Toni Polster ist mit seinem Optimismus jetzt genau der Richtige!

 

Bewertung

Torhüter: Licht und Schatten – aber ich sehe bei Tischler noch Potenzial. Wichtige Rolle. ***
Abwehr: Schößwendter hat mir letzte Saison gut gefallen. Auf die Abwehr kommt viel Arbeit zu. ***
Mittelfeld: Im Mittelfeld gibt‘s durchaus gute Jungs – wie Schwab. Der macht seinen Weg. ***
Angriff: Der Angriff ist nicht schlecht – und Ouedraogo hat schon oft seinen Torriecher unter Beweis gestellt. *** 1/2
Trainer: Toni bekommt vier Sympathiepunkte von mir. Der packt sicher den Klassenerhalt. ****