Pele

Gesundheitszustand habe sich nicht verändert

An Krebs erkrankter Pele laut Tochter 'superstark'

Artikel teilen

Die an Krebs erkrankte Fußball-Legende Pele ist "super stark".

Das sagte seine Tochter Kely Nascimento am Samstag auf Instagram und trat damit Medienberichten entgegen, nach denen sich der Gesundheitszustand des 81-Jährigen verschlechtert habe. Pele war am Donnerstag wieder einmal aus dem Krankenhaus in Sao Paulo entlassen worden, nachdem er zwei Tage eine Chemotherapie-Behandlung erhalten hatte, und ist zu Hause.

"Ich weiß nicht, wo etwas rausgekommen ist, jeder schreibt mir Nachrichten und ist besorgt. Ich kann nur sagen, dass sich nichts verändert hat", sagte Nascimento zum Gesundheitszustand Peles. Es gäbe keine Neuigkeiten zu berichten. Pele müsse regelmäßig, zumindest einmal pro Monat, ins Krankenhaus. "Aber ihm geht es gut, er erholt sich gut und ist super stark." Pele war Anfang September 2021 ein Tumor am Dickdarm entfernt worden.

Der US-Sportsender ESPN hatte zuletzt vermeldet, dass der Krebs beim dreifachen Weltmeister (1958, 1962, 1970) gestreut hätte, demnach auch ein Tumor in der Leber und ein beginnender in der Lunge diagnostiziert worden sei.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo